Fürbitten zum Sonntag Okuli 2011

Geheimnisvoller Gott,

 

schweigend stehen wir vor dir.

Stille umgibt uns.

Du selbst bist die Stille.

DU hast dich Elia offenbart als die Stimme verschwebenden Schweigens.

Deine Stimme kennt keinen Triumph.

Sie ist zärtlich und fein.

Sie ist leise.

So leise,  dass wir sie oft im Getriebe der Welt nicht hören.

 

Deine Stimme will heilen und verbinden.

Zerrissenes wird neu vernetzt,

Geknicktes wird aufgerichtet.

Unser Augenmerk richten wir auf dich, HERR

und beten mit den Worten unseres Bruders Jesus: