Fürbitten zum Israelsonntag 2013

Lieber Gott,

dein Name wurde und wird missbraucht.
Missbraucht für Hetze und Hass,
für Rechthaberei und Fundamentalismus,
für Gewalt und Krieg.

Barmherziger Gott,

das Leben und Sterben Jesu wurde und wird missbraucht.
Missbraucht für selbstverliebte Handlungen,
für billigen Trost,
für die Verleugnung des Todes.

Wahrer Gott,

dein Heiliger Geist wurde und wird missbraucht.
Unser unheiliger Verstand setzt sich an deine Stelle,
regiert mit unlebendigen Normen und selbstgerechten Richtigkeiten,
ist stolz auf die Rätsel, die er lösen kann,
ist blind für sich selbst,
täuscht sich über sein eigenes Geworden-Sein.

Dreieiniger Gott, wir bitten dich:
Verleihe uns eine Kraft in unseren Ängsten, die uns weitet,
die uns öffnet, uns selbst ehrlich wahrzunehmen,
eine Kraft, die sich dem Fremden nicht verschließt,
die unsere Härten aufweicht,
eine Kraft, in der wir lernen zu vergeben, was uns angetan wurde,
und uns selbst vergeben, was wir uns und anderen angetan haben.

Dreieiniger Gott, wir brauchen dich, deine Gnade, deine Wahrheit und deine Liebe, AMEN.