Beten nach Paris

Fürbitten am vorletzten Sonntag im Kirchenjahr

Gott,

wir stehen fassungslos da:

wieder einmal hat die Gewalt gesiegt,

der Hass und die Zerstörung.

Wieder einmal wurde der menschliche Verstand als Geißel genommen,

wurde die menschliche Intelligenz für Hass verwendet:

Gott, wir bitten dich: Erbarme dich.

Wir legen die Opfer und die Angehörigen der Opfer in deine Hände

schenke ihnen Mut und Kraft und stehe ihnen bei, dass sie nicht verbittern:

Gott, wir bitten dich: Erbarme dich.

Wir legen die Täter in deine Hände: befreie sie aus dem Gefängnis ihres Hasses

und schenke ihnen den Mut, sich in das Fremde und Andere einzufühlen:

Gott, wir bitten dich: Erbarme dich.

Wir legen unser Leben in deine Hände: befreie uns von unserer besserwisserischen Überheblichkeit und schenke uns die Kraft gütiger Bescheidenheit:

Gott, wir bitten dich: Erbarme dich.